ENTDECKE DAS HATHA-YOGA!

Yoga ist eine beliebte Sport- und Meditationsart. Es gibt viele Yoga-Stile, die sich anhand ihrer Übungen und ihres Trainingsziels unterscheiden. Hol dir bei uns alle Infos, die du vor dem ersten Training benötigst!

Entdecke das Hatha-Yoga

Das Wichtigste in Kürze

• Die Bedeutung von Hatha ist „energiegeladen“ und „kraftvoll“.
• Hatha-Yoga konzentriert sich auf die Atmung und die Körperhaltung.
• Die Kategorie Hatha hat weitere Yoga-Stilrichtungen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Hatha-Yoga und was soll es bewirken?

Für wen ist Hatha-Yoga geeignet?

Wofür ist Hatha-Yoga gut

Wie geht Hatha-Yoga?

Ist Hatha-Yoga entspannend?

Ist Hatha-Yoga schwer?

Eignet sich Hatha-Yoga für Anfänger?

Was brauche ich für Hatha-Yoga?

Was ist Hatha-Yoga und was soll es bewirken?

Hatha bedeutet "energiegeladen" oder "kraftvoll" in Sanskrit, aber es ist auch ein Verweis auf die Sonne (Ha), den Mond (Tha) und das Gleichgewicht zwischen den beiden. Hatha-Yoga ist eine Yoga-Form, die sich auf Körperhaltungen (Asanas) und die Atmung (Pranayama) konzentriert, um auf die Meditation vorzubereiten und anschließend die sechs weiteren Yoga-Glieder zu erforschen. Es handelt sich nicht um einen Stil, sondern um eine eigene Kategorie des Yogas. Sie kann weitere Stilrichtungen wie Vinyasa, Ashtanga oder Iyengar beinhalten. Du findest sie im Trainingsplan deines Studios unter "Hatha".

Bild von drei Frauen beim Yoga, eine Frau ist die Trainerin
Bild von einer Frau und einem Mann, die draußen gemeinsam Yoga machen.

Für wen ist Hatha-Yoga geeignet?

Hatha-Yoga ist für alle geeignet, die ihrem Körper Gutes tun möchten. Es kann von Frauen und Männern praktiziert werden. Wenn deine Tochter oder dein Sohn auch neugierig geworden ist, könnt ihr gemeinsam ein paar einfache Übungen ausprobieren.

Wofür ist Hatha-Yoga gut?

Hatha-Yoga hilft dir dabei, deinen Körper bewusster wahrzunehmen. Du kannst dein Körpergefühl verbessern und gleichzeitig etwas für deine Fitness tun. Regelmäßiges Training hat zahlreiche körperliche und geistige Vorteile. Diese haben wir in der Tabelle für dich zusammengestellt:

Bild von zwei Frauen im Lotus-Sitz

Geistige Vorteile

•hilft bei Stress und Ängsten
•löst Spannungen
•steigert das Ruhegefühl
•fördert die geistige Konzentration

Bild von drei Frauen und einem Mann, die gemeinsam Yoga machen

Körperliche Vorteile

•steigert die Flexibilität
•steigert die Kraft
•verbessert das Gleichgewicht
•kann bei einem Hexenschuss helfen
•regelmäßiges Training kann zu einem normalen Blutdruck beitragen

Wie geht Hatha-Yoga?

Da Hatha-Yoga ein allgemeiner Begriff ist, kann das Training von Studio zu Studio anders gestaltet werden. Dieses Yoga-Training besteht aus 84 Grundhaltungen, aber es gibt eine Fülle von Varianten. Du wirst dich nicht langweilen!

Also solltest du dich bei Fragen bei deinem Lehrer erkundigen, um zu erfahren, was auf dich zukommt. Kurse dauern oft eine Stunde oder mehr. Der Lehrer wird viele körperliche Asanas durchnehmen und sich dabei auf die Atmung konzentrieren. Nimm dir beim Übergang zur nächsten Übung Zeit und sei dir deiner Grenzen bewusst! Es geht nicht um Leistung, sondern um den Einklang von Körper und Geist.

Bild von zwei Männern und einer Frau, die Yoga machen. Einer der Männer ist der Trainer.

Ist Hatha-Yoga entspannend?

Viele Übungen wirken direkt entspannend. Der große Vorteil von Yoga ist, dass sich das regelmäßige Training insgesamt positiv auf dein Leben auswirken kann. Viele Menschen, die Yoga machen, können sich im Alltag besser entspannen.

Bild von drei Frauen, die Yoga machen
Bild von drei Frauen, die Yoga machen

Ist Hatha-Yoga schwer?

In der Regel ist ein Kurs für Hatha-Yoga sanfter und langsamer als viele andere Yoga-Arten. Du kannst also leicht anfangen. Wenn du mit der Zeit merkst, dass du fit bist und mehr ausprobieren möchtest, kannst du den Schwierigkeitsgrad steigern.

Bild einer Frau, die auf einer Yogamatte Yoga macht - das Bild ist in Erdtönen gehalten
Bild von einem Mann, der auf einer Matte Yoga macht und in der Kind-Position ist

Eignet sich Hatha-Yoga für Anfänger?

Hatha-Yoga ist ein hervorragender Yoga-Ansatz für alle, die zum ersten Mal Yoga trainieren. Dieser Kurs ist die perfekte Einführung in die Welt des Yogas. Probiere es einfach selbst aus!

Was brauche ich für Hatha-Yoga?

Bild einer Frau, die auf einer mit Pflanzen bedruckten Yogamatte Yoga macht

Yogamatte

Für Yoga benötigst du eine Yogamatte. Sie dient als Unterlage für die Übungen, die auf dem Boden gemacht werden. Bestell dir unsere Yogamatten einfach nach Hause.

Bild einer Person, die beim Yoga die Hand auf einen Yoga-Block aufstützt

Band oder Block

Bei einigen Übungen hilft dir ein Yoga-Band oder ein Yoga-Block, den du hier online kaufen kannst.

Tipp: Die Matte für das Hatha-Yoga sollte mindestens fünf Millimeter dick sein.

Rückansicht von einem Mann, der im Schneidersitz auf einem Yoga-Kissen sitzt

Yogs-Kissen

Yoga-Kissen gibt es hier.

Bild des Fitness Cardio Bags

Weiteres Zubehör

Damit du bestens ausgestattet bist, findest du weiteres praktisches Yoga-Zubehör hier.

Natürlich brauchst du auch schicke und bequeme Kleidung für dein Yoga-Training. Du kannst zum Beispiel Yoga-Hosen oder Shorts mit einem Shirt oder Top kombinieren. Die Yoga-Kleidung sollte aus einem elastischen Material sein, damit sie deine Bewegungen bei den Yoga-Übungen zulässt. Wichtig ist auch, dass das Material atmungsaktiv ist. Nach dem Training kannst du dir ein gemütliches Sweatshirt überziehen, damit dir nach den Übungen nicht kalt wirst. Du kannst dich auch in eine weiche Decke einkuscheln und die wohltuende Entspannung genießen. Viel Freude!

Bild einer Frau, die auf einer Matte Yoga macht

Yoga-Kleidung für Damen

Stöbere in unserem Onlineshop und kauf dir modische Yogakleidung für Damen.

Bild eines Mannes, der auf einer Matte mit Mondphasen-Aufdruck Yoga macht

Yoga-Kleidung für Herren

Sportliche Outfits für Herren.