MOTIVATION UM MIT DEM RAUCHEN AUFZUHÖREN: WIE WÄRE ES MIT SPORT?

Elektronische Zigarette, Pflaster, Hypnose, Akupunktur oder nur der Wille: du hast alles versucht um mit dem Rauchen aufzuhören; aber es nutzt nichts, du wirst immer wieder schwach. Aber hast du es schon einmal mit Sport versucht? Eine sportliche Aktivität auszuüben wird dir ermöglichen, dein Ziel leichter zu erreichen und so definitiv mit dem Rauchen aufzuhören. Wir erzählen dir warum.

 

 

 

Motivation um mit dem Rauchen aufzuhören: wie wäre es mit Sport?

Für deine Gesundheit mit dem Rauchen aufhören und Sport treiben  

Das ist der Hauptgrund, der Raucher dazu bringt aufhören zu wollen: der Wunsch nach einer besseren Gesundheit. Es ist allgemein bekannt, dass Zigaretten ein Fluch sind, die Ursache für zahlreiche Krankheiten, darunter auch Lungenkrebs. Wenn du Sport treibst, achtest du auf deinen Körper, das ist das Gegenteil von Rauchen. Nach und nach werden dir die Vorteile klar, die mit der Tabakentwöhnung verbunden sind: mehr Puste und du bekommst besser Luft, ein besserer Schlaf, allgemeines Wohlbefinden, durch die Freisetzung von Endorphinen im Körper... Nur Vorteile sage ich dir!

 

Wenn du jetzt schon sportlich bist und rauchst, wirst du ganz sicherlich bei jeder deiner Zigaretten die schädliche Wirkung spüren: schlechte Puste, lange und schwierige Regeneration, enttäuschende Leistungen, stärkere Schmerzen... Wenn du aufhörst zu rauchen werden diese Defizite nach und nach verschwinden. Was gibt es Motivierenderes, als zuzusehen, wie sich deine Leistung steigert?

 

 

 

Weg mit dem Stress!         

Zigaretten sind ein wahrer Teufelskreis in Bezug auf Stress: wenn du Nikotin konsumierst, trägst du temporär dazu bei, die Spannung zu reduzieren, die du vielleicht verspürst. Aber die Wirkung dauert niemals lange an und führt zu einer Abhängigkeit von der Substanz. Wenn du Sport treibst, bekämpfst du auf natürliche Weise den Stress und deine Lust zu rauchen wird sich nach und nach quasi in Luft auflösen. Es dauert nur zwei Tage, bis die Wirkungen des Nikotins verschwinden: wir sind überzeugt davon, dass du stark genug bist zu kämpfen!

 

Sport treiben, um die Gewichtszunahme einzuschränken     

Viele Raucher verlieren ihre Motivation mit dem Rauchen aufzuhören, wenn sie beginnen Gewicht zuzunehmen. Der Grund wieder zur Zigarette zu greifen ist also gefunden. Wenn du jedoch Sport treibst wirst du nicht nur eine eventuelle Gewichtszunahme stark einschränken, sondern es gibt auch gute Chancen, dass du ein besserer Sportler wirst als jemals vorher! Vorausgesetzt du trainierst mehrmals wöchentlich, wirst du Fettmasse verlieren und Muskelmasse gewinnen. Das Ergebnis zeigt sich in einer schlankeren Silhouette, ohne Gewichtszunahme.

Sport - eine hervorragende Motivation um mit dem Rauchen aufzuhören     

Wir werden uns keine Illusionen machen: das Rauchen aufzugeben ist komplizierter als es scheint. Und wenn du diesen Artikel gerade liest, wirst du es sicherlich wissen! Wenn du Sport machst, hast du ein Ziel, das dir ermöglichen wird durchzuhalten. Du beschäftigst deinen Geist auf positive Weise, zum Beispiel indem du dir sportliche Ziele setzt und immer weniger an Tabak denkst.

 

Jetzt kennst du genug gute Gründe, um endgültig mit dem Rauchen aufzuhören. Bevor du wieder mit dem Sport beginnst, empfehlen wir dir trotzdem eine ärztliche Kontrolle durchzuführen, damit alles gut verläuft und Probleme vermieden werden. Auf geht´s wir sind mit ganzem Herzen bei dir!

 

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN