Tennisschläger

Tennisschläger

Tennisschläger von HEAD, Wilson, Babolat & Artengo. Teste als MyDECATHLON Mitglied 30 Tage kostenlos dein Racket. Weitere Tipps zur richtigen Wahl des Tennisschlägers.

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
Tennisschläger TR530 26 Zoll Kinder rosa
Tennisschläger TR530 26 Zoll Kinder rosa
2 Farben verfügbar
24,99€ *
ARTENGO

Tennisschläger TR530 26 Zoll Kinder rosa

(1)
Lieferung in 2-4 Tagen
Tennisschläger TR160 Graph Erwachsene besaitet weiß
Tennisschläger TR160 Graph Erwachsene besaitet weiß
3 Farben verfügbar
Tennisschläger TR500 Erwachsene grün
Tennisschläger TR500 Erwachsene grün
2 Farben verfügbar
59,99€ *
ARTENGO

Tennisschläger TR500 Erwachsene grün

(2)
Lieferung in 2-4 Tagen
Tennisschläger TR500 Lite Erwachsene blau
Tennisschläger TR500 Lite Erwachsene blau
2 Farben verfügbar
70,99€ *
ARTENGO

Tennisschläger TR500 Lite Erwachsene blau

(2)
Lieferung in 2-4 Tagen
4.6/5 basierend auf 77 Online- und Filialbewertungen

Mit unseren Tipps findest du im Handumdrehen den passenden Tennisschläger für dich.

Der Tennissport vereint Strategie und Konzentrationsfähigkeit, Schnelligkeit und Ausdauer, Kraft und Eleganz wie kaum eine andere Sportart. Hinzu kommen die vielen Schlagtechniken, die man beherrschen muss: den Aufschlag, die Vorhand, die Rückhand, den Return, den Volley, den Schmetterball, den Top-Spin, den Slice, den Tweener, den Drop-Shot etc. Damit du all diese Schläge irgendwann perfekt beherrscht, zeigen wir dir, welches Racket zu dir passt. Wir haben Tennisschläger von allen Topmarken wie HEAD, Babolat, Wilson, Yonex & Tecnifibre im Sortiment. Vom Einsteigerschläger bis hin zum Tourmodell findest du jedes Racket in unserem Tennis-Shop. Nutze einfach unsere Filter Leistungsstufe, Gewicht, Schlägerkopfgröße, Griffstärke, Balancepunkt oder Spielart, um dein Racket zu finden. Bei uns kannst du mit einer MyDECATHLON Mitgliedschaft deinen Tennisschläger 30 Tage kostenlos testen und viele unserer Filialen bieten einen Bespannungsservice an. Außerdem erhälst du wertvolle Tipps, wie du dein Spiel auf Sand optimieren kannst und wie du dich optimal auf ein Match vor-und nachbereitest.


GEWICHT & BALANCE

  •  Als Einsteiger in den Tennissport empfehlen wir dir einen Tennisschläger mit geringem Gewicht und mit einem eher kopflastigen Balancepunkt. Diese Eigenschaften helfen dir den Schwung leichter durchzuführen und geben dir den nötigen Komfort, um möglichst schnell längere Ballwechsel spielen zu können. 
  • Als Fortgeschrittener Tennisspieler empfehlen wir dir einen Tennisschläger mit mehr Gewicht und einem neutraleren Balancepunkt für mehr Power & Kontrolle.
  •  Als Experte benötigst du einen Tennisschläger mit mehr Gewicht & Rahmensteifigkeit (> 64-66 RA: Definiert die Steifigkeit des Schlägers, d. h. seine Fähigkeit, sich beim Aufprall des Balls zu verformen. Je steifer der Schläger ist d. h. je größer der RA-Wert, desto geringer ist die Verformung beim Aufprall und desto mehr Kontrolle hat man. Somit geht beim Aufprall nur wenig Energie verloren – sie wird über die Saiten an den Ball zurückgegeben. Üblicherweise gilt daher: Je steifer ein Schläger ist, desto mehr Power hat er.) und einem hohen Trägheitsmoment, auch als Schwunggewicht bezeichnet, von mindestens 300. Das Schwunggewicht beschreibt in erster Linie das Handling des Schlägers und die Fähigkeit des Schlägers, Energie auf den Ball zu übertragen (Power). Je größer das Trägheitsmoment, desto größer ist die Power, aber desto schwieriger ist der Schläger zu handhaben. Umgekehrt: Je kleiner das Trägheitsmoment eines Schlägers, desto besser das Handling, aber geringer die Power. Es hängt vor allem von Gewicht, Balance und Länge des Schlägers ab. Spinspieler wählen eher ein kopflastiges Racket wohingegen Allroundspieler eine neutrale oder eher grifflastige Balance bevorzugen. 

GRIFFSTÄRKE & KOPFGRÖSSE

Bei der Griffstärke unterscheiden wir zwischen Griffstärke 0 (sehr dünn) bis hin zur Griffstärke 4 (sehr dick). Die Griffstärken variieren auch leicht bei den unterschiedlichen Markenherstellern. Grundsätzlich ist die Griffstärke richtig gewählt wenn zwischen den Fingerkuppen und dem Handballen noch ein Abstand von ca. einer Fingerbreite bleibt. Zu dünne Griffe führen zu einer Instabilität beim Treffpunkt. Zu dicke Griffe führen zu einer schnelleren Ermüdung. Wir empfehlen außerdem immer, für einen besseren Halt, ein Overgrip über das Grundband zu wickeln.

Bei der Kopfgrösse des Tennisschlägers unterscheidet man in drei Grössen: Midsize für Experten (600 bis 630 cm²) für eine schnellere Beschleunigung des Schlägerkopfes und damit verbundenen höheren Ballbeschleunigung. Midplus (630 bis 660 cm²) für Fortgeschrittene und Experten und Oversize (über 660 cm²) für Einsteiger in den Tennissport.


TENNISSPIEL AUF SANDPLÄTZEN

Wenn du dein Spiel auf Sand verbesseren möchtest, benötigst du einen Tennisschläger, der viel Spin erzeugt, um deinen Gegner mit guten Spinbällen von der Grundlinie und aus dem Feld zu treiben. Für die optimale Spinerzeugung helfen dir die genau dafür entwickelten Tennissaiten.

Die passenden Sandplatzschuhe bieten dir ausreichend Griffigkeit und Stabilität bei schnellen Richtungswechseln.

Wenn du auf Sand erfolgreich Tennis spielen möchtest, solltest du sehr variabel spielen können. Oft führen Stoppbälle, Slicebälle, gekonnte Richtungswechsel und hohe Spinbälle dazu, den Rhythmus des Gegners zu brechen.


WARM-UP & REGENERATION

Ein kurzes Warm-up vor dem Match ist genau so wichtig wie ein Cool-down nach dem Match.

Als Hilfsmittel für das Warm-up bietet sich eine Koordinationsleiter an mit der du schnelle, intensive Bewegungen ausführen kannst. Ein Elastikband hilft dir deine Schulter entsprechend aufzuwärmen.

Versuche beim Cool-down im ersten Schritt ganz locker mit geringer Intensität 5 Minuten auszulaufen. Im Anschluss daran Dehnen: Oberschenkel-Vorderseite, Unterseite & Innenseite und Wade. Falls du die Möglichkeit hast, ist ein Eisbad mit anschließender Massage ein entscheidender Faktor für eine schnelle Regeneration.

Zur optimalen Vorbereitung zählt auch genügend Flüssigkeit aufzunehmen. Versuche vor jedem Match mindestens 2 Liter Mineralwasser zu trinken und bereite für das Match Elektrolytgetränke vor. Ein super Power Snack während des Matches sind Datteln.

FAQs

Tennisschläger - Was beachten?

In erster Linie solltest du bei einem Tennisschläger auf das Gewicht und die Balance achten. Einsteiger bevorzugen eher ein kopflastiges Racket mit wenig Gewicht (<280g). Kopflastige Schläger unterstützen Einsteiger beim Erlernen der Schwungbewegung, indem der Schlägerkopf leichter nach hinten unten bewegt werden kann. Je leichter das Racket ist desto einfacher ist das Handling. Fortgeschrittene und Experten tendieren meist zu schwereren (>280g), grifflastigeren bzw. zu Schlägern mit einem neutralen Balancepunkt für mehr Power und Kontrolle. Du solltest außerdem die richtige Griffstärke wählen. Umgreife dazu einfach einen Tennisschläger, ist zwischen Daumen und Zeigefinger noch ungefähr eine Fingerbreite Platz, ist die Griffstärke richtig gewählt. Beachte dabei, dass über den Griff noch ein Overgrip für besseren Halt angebracht und die Griffstärke dadurch entsprechend erhöht wird. Wähle deshalb im Zweifel immer eine niedrigere Griffstärke.

Welche Schlägerkopfgrösse solltest du wählen?

Als Einsteiger solltest du einen Tennisschläger mit einer Schlägerkopfgröße von Minimum 660 cm² wählen, um die Trefferwahrscheinlichkeit zu erhöhen. Fortgeschrittene Tennisspieler und Tennisexperten bevorzugen eine Schlägerkopfgröße von Maximal 645 cm² für mehr Power und Kontrolle. In der Regel sind Rackets mit einem größeren Schlägerkopf auch leichter zu handhaben.

Tennisschläger - Welches Saitenbild?

Für mehr Kontrolle solltest du einen Tennisschläger mit einem Saitenbild von 18/20 wählen, da mit einem dichteren Saitenbild der Trampolineffekt nicht so stark zur Geltung kommt. Für mehr Power wähle ein offenes Saitenbild von 16/19, das den Trampolineffekt erhöht. Für das Feintuning kannst du die Dicke der Saiten entsprechend wählen. Bei einem 18/20 Saitenbild hast du beispielsweise schon genügend Kontrolle und kannst durch eine dünne Saite von maximal 1,25mm die Power entsprechend erhöhen. Bei einem 16/19 Saitenbild kannst du beispielsweise mit einer dicken Saite von mindestens 1,30mm die Power reduzieren.

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?