Reithelme

Reithelme

DECATHLON bietet größenverstellbare Reithelme und Reithelme mit fester Größe für Kinder, Damen und Herren an. Benutze unsere Filter und finde den passenden Reithelm. Mehr Informationen zum Thema Reithelme findest du hier.Entdecke unsere Sicherheitswesten!

Skip categories Skip categories
Reithelm 100 blau/schwarz
Ecodesign
Reithelm 100 blau/schwarz
28,99€ *
FOUGANZA

Reithelm 100 blau/schwarz

(3)
Lieferung in 2-4 Tagen
Reithelm Cross ohne Visier
Sale
Reithelm Cross ohne Visier
54,99€ −29%
38,99€ *
WALDHAUSEN

Reithelm Cross ohne Visier

Lieferung in 2-4 Tagen
4.7/5 basierend auf 168 Online- und Filialbewertungen

Für optimale Sicherheit beim Reiten - der Reithelm

Wenn es im schnellen Trab über Wiesen und Felder geht, ein Turnier ansteht oder ob du im Parcours gemeinsam mit deinem Pferd über Hindernisse fegst - ohne Reithelm geht es nicht! Reithelme zählen vom Anfänger bis zum absoluten Profi zur Grundausstattung eines Reiters. Selbst wenn du mit deinem Pferd oder Pony ein eingespieltes Team bist - ein Sturz lässt sich nie ausschließen.

Ein Reithelm bietet dir aber nicht nur sehr viel Sicherheit - er sieht auch stylish aus. Reithelme in modernem Design verleihen dir den perfekten Look mit professionellem Touch.

Warum ein Reithelm so wichtig ist

Es kommt nicht darauf an, wie lange oder wie gut du schon reitest - auf einen Reithelm solltest du selbst bei kürzeren Ausritten nicht verzichten. Es gibt keine Garantie, dass immer alles gut geht. Im Falle eines Sturzes ist dein Kopf stark gefährdet. Ein gutsitzender Helm kann einen Aufprall mildern. Er kann die Schockwelle auffangen und dich so im schlimmst-möglichen Fall vor einem Schädel-Hirn-Trauma bewahren. Ihre schützende Wirkung verdanken Reithelme ihrem expandierenden Material. In der Regel kommt hier Polystrol zum Einsatz. Helme aus Polystrol verformen sich bei einem Aufprall - ähnlich wie eine Stoßtange am Auto - und schützen dadurch den empfindlichen Kopfbereich.

Du liebst es, auf dem Rücken eines Pferdes die Natur zu erkunden? Dann weißt du bestimmt den Sonnenschutz deines Reiterhelms zu schätzen. Auf Wald und Wiesenwegen triffst du häufig auf Büsche und Bäume, deren Zweige dich streifen. Auch hier bietet dir ein Reithelm optimalen Schutz. Für einen kühlen Kopf sorgen in den Reiterhelmen integrierte Belüftungszonen, die speziell für den Reitsport konzipiert wurden.

Die Idee, statt eines Reithelms einen Fahrradhelm zu tragen, ist nicht zu empfehlen. Auch wenn sich moderne Reithelme optisch und technisch zunehmend den Fahrradhelmen angleichen - du solltest einen Reithelm nie durch einen Fahrradhelm ersetzen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Stürze vom Fahrrad ganz anders verlaufen als die von einem Pferd. Stürze vom Pferd ereignen sich meist nach einem Ausweichmanöver und damit seitlich oder nach hinten. Ein Fahrradhelm kann dir in diesen Situationen keinen ausreichenden Schutz bieten. Auch einem Tritt durch ein Pferdehuf kann ein Fahrradhelm nicht standhalten.

Reithelme für Erwachsene und Reithelme für Kinder

Reithelme sind für Damen, Herren und Kinder ein absolutes Muss und sollten eigentlich selbstverständlich sein. Selbst der schlechteste Reithelm ist besser als gar keiner. Daher solltest du dir noch vor der ersten Reitstunde einen Reithelm kaufen. Reiten ist ein beliebter Sport. Allerdings wird die Verletzungsgefahr häufig unterschätzt. Die Zahl der Unfälle in Deutschland liegt mit ca. 90.000 schweren und mittelschweren Fällen wahrscheinlich deutlich höher, als man vermuten würde. Bei Frauen zählt Reiten sogar zu den Sportarten mit dem höchsten Verletzungsrisiko. Viele Erwachsene verzichten nichtsdestotrotz auf den so wichtigen Schutz durch einen Reithelm. Sei es aus Nachlässigkeit oder gar aus Eitelkeit - dieses Verhalten ist schon beinahe als grob fahrlässig zu bezeichnen.

Gerade, was die Eitelkeit betrifft, ist dies bei den modernen Reithelmen nicht nachvollziehbar. Während klassische Helme mit ihrer hohen Form, den Knopfapplikationen und ihrem typischen Samtbezug im trendigen Retrostil daherkommen, punkten moderne Modelle mit ihrer sportlichen Optik. Klassische Reithelme sind allerdings meist nicht größenverstellbar und damit nicht für Kinder geeignet.

In puncto Sicherheit unterliegen Reithelme der europäischen Sicherheitsnorm EN 1384. Alle Helme werden auf Stoßdämpfung, Kinnriemenfestigkeit, Durchdringung, Abstreifung und Abdeckzonen überprüft.

Kriterien zur Auswahl deines neuen Reithelms

Auch wenn du nicht so oft im Sattel sitzt, solltest du nicht auf Komfort verzichten. Ein guter Reithelm sollte einige Eigenschaften mitbringen, um dir deinen Sport so angenehm wie möglich zu machen. Dein neuer Reithelm sollte sich in der Größe verstellen lassen und über eine stabile Mehrpunktverbindung verfügen. Für ein besonders gutes Tragegefühl sind die meisten Helme mit einer Innenkappe aus Schaumstoff ausgestattet. Bist du Allergiker? Dann solltest du darauf achten, dass du nicht auf das Innenfutter reagierst. Vorteilhaft ist es, wenn man das Innenfutter zum Reinigen entnehmen kann.

Damit du auch an heißen Tagen nicht ins Schwitzen gerätst, sorgt ein Helm mit einem leistungsstarken Belüftungssystem für ausreichende Luftzirkulation.

Das wichtigste Kriterium ist und bleibt natürlich die Sicherheit. Du solltest unbedingt einen Reithelm kaufen, der perfekt sitzt und dir optimalen Halt gibt.

So weißt du, dass dein Reithelm gut zu dir passt

Dein neuer Helm sollte dich nicht einengen, aber auch nicht viel Spielraum haben. Er sollte deinen Kopf komplett abdecken und an den Seiten fest anliegen. Er darf nicht wackeln, dich aber auch nicht einengen.

Sitz das Visier korrekt, also einige Zentimeter über deinen Augenbrauen? Dann sollte auch der obere Teil deiner Stirn von deinem Helm verdeckt sein.

Ziehe den Kinnriemen so weit an, dass dein Helm dich zwar nicht in deinen Bewegungen einschränkt, aber trotzdem sehr fest sitzt.

Wichtige Pflege- und Aufbewahrungstipps für Reithelme

Um deinen Reithelm optimal zu pflegen, ist es ratsam, die Innenseite regelmäßig zu reinigen und von Schweißrückständen zu befreien. Herausnehmbare Schaumstoffeinsätze kannst du meist in die Waschmaschine geben. Schmutz und Staub auf der Außenseite deines Helms kannst du mit einem Schwamm und lauwarmen Wasser entfernen. Viele Reiter schwören auch auf Feuchttücher.

Zur Lagerung deines Reithelms wählst du am besten einen lichtgeschützten, kühlen und trockenen Ort. UV-Strahlung und hohe Temperaturen könnten zu bleibenden Schäden führen. Daher ist eine Helmtasche nicht nur für einen sicheren Transport, sondern auch zur Aufbewahrung eine gute Idee. Sie schützt deinen Helm vor Beschädigungen, Schmutz, Staub und unschönen Kratzern.

Bei DECATHLON kannst du nicht nur einen Reithelm günstig online kaufen. Hier findest du auch die dazu passende Tasche und vieles weitere Reiterequipment.


FAQ:

Welche Reithelme sind empfehlenswert?

In Europa angebotene Reithelme müssen die Sicherheitsanforderungen gemäß EN 1384 und seit 12/2014 gemäß VG1 01.040 2014-12 erfüllen. Ein guter Helm zeichnet sich dadurch aus, dass er die erforderlichen Werte deutlich übertrifft. Wir empfehlen Reithelme von FOUGANZA.

Wie viel kostet ein Reithelm?

Reithelme müssen nicht teuer sein. Einstiegsmodelle gibt es bereits für weniger als 30 EUR.

Welche Reithelmgröße habe ich?

Um die richtige Größe zu ermitteln, nimm ein Maßband zur Hand und miss deinen Kopfumfang. Das Band sollte über den Ohren und den Augenbrauen anliegen und einmal um den Kopf führen. Sollte die gemessene Länge zwischen zwei Größen liegen, empfehlen wir Dir, den jeweils größeren Reithelm zu wählen.

Wann solltest du den Reithelm wechseln?

Auch ein Reithelm unterliegt einem gewissen Verschleiß. Es wird empfohlen, den Helm - je nach Abnutzung - alle 3 bis 5 Jahre zu ersetzen. Nach einem Schlag oder gar einem Sturz muss der Helm sofort getauscht werden, da feine Haarrisse und andere Beschädigungen nicht immer zu erkennen sind.

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.