Protektoren, Schützer

Schützer & Protektoren

Um dein Skate-Erlebnis perfekt abzurunden gehören natürlich die passenden Protektoren dazu, diese findest du hier. Entdecke jetzt auch unsere Skatehelme.

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
4.4/5 basierend auf 1110 Online- und Filialbewertungen

Protektoren & Schützer: Perfekter Schutz von Kopf bis Fuß

Passende Protektoren schützen dich nicht nur vor Verletzungen, sie verleihen dir auch eine Menge Motivation und Selbstsicherheit. Fühlst du dich sicher, traust du dich auch einiges mehr an coolen Stunts. Protektoren bieten dir nicht nur den gewünschten Schutz, sie verbessern auch deine sportliche Leistung.

Gelenkschoner für zusätzliche Sicherheit

Der Körper reagiert bei einem Sturz aus dem Instinkt heraus mit dem Abstützen der Hände. Um Stürze abzumildern und vor allem schwere Verletzungen zu vermeiden, solltest du Handgelenk-, Knie- und Ellenbogenschoner beim Skaten immer tragen.

Handgelenkschoner

Da sich mit der Zeit sowohl bei Anfängern als auch bei fortgeschrittenen Skatern, ein Sturz nicht vermeiden lässt, sind gut geschützte Hände unerlässlich. Handgelenkschützer, früher als Störfaktor beim Skaten eher verpönt, punkten heutzutage durch atmungsaktive Stoffe mit einem angenehmen Tragekomfort. Handgelenkschoner schützen dich nicht nur im Falle eines Sturzes, durch die Stabilisierung deiner Hände gewinnst du ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit.

Ellenbogenschoner

Neben Handgelenken gilt es auch, die Ellenbogen zu schützen. Diese werden oftmals unterschätzt. Wird das Ellbogengelenk jedoch einmal verletzt, können lebenslange Beeinträchtigungen die Folge sein. Ellenbogenschützer sind schon lange nicht mehr die steifen, unbeweglichen Schützer, wie du sie vielleicht noch in Erinnerung hast. Durch anatomische Designs verleihen sie dir große Bewegungsfreiheit und passen ihren Sitz durch elastische, atmungsaktive Stoffe optimal dem Ellenbogen an.

Knieschoner

Knieschoner ähneln am ehesten den Ellenbogenschoner. Auch Knieschoner überzeugen mit ihren elastischen „Strumpf“, der sich leicht an- und ausziehen lässt und sich dem Körper dabei anpasst, ohne die Haut abzuschnüren. Die anatomisch geformten und aus atmungsaktiven Materialien gefertigten Protektoren, punkten neben ihrem optimalen Schutz vor Kratzern oder Verletzungen, mit einem angenehmen Tragekomfort und ausreichender Bewegungsfreiheit.

Die Protektorenhosen

Neben Gelenkschonern empfehlen sich ebenfalls schptzende Protektorenhosen – auch als Crashpants oder Bumsaver bekannt. Die Protektorhose sieht nicht nur fancy aus, sie überzeugt auch mit hervorragendem Schutz für Hüften, Steißbein, Gesäß und Oberschenkeln. Um diesen Schutz gewährleisten zu können, sollte die Hose wie eine zweite Haut an deinem Körper sitzen. Das elastische Material sorgt für Komfort und Bewegungsfreiheit.

Besonders praktisch: Die Protektorenhose lässt sich individuell bei allen Sportarten einsetzen.

Protektoren & Schoner für Kinder und Erwachsene - von Einsteiger bis Fortgeschritten

Schützer für Kinder

Ob Einsteiger oder bereits Profi, da Kindern die Gefahren meist nicht bewusst sind, stürzen sie durch ihren Leichtsinn regelmäßiger als Erwachsene. Aufgrund dessen, ist die richtige Passform das A und O denn sitzt die Schutzausrüstung nicht gut, erfüllt sie auch nicht ihren Zweck. Achte daher auf proportional zugeschnittene Protektoren und greife aufgrund des Wachstums keinesfalls zu größeren Schützern.

Gelenkschoner für erwachsene Einsteiger

Sofern du dich gerade an das Inline Skating oder Skateboarden herantastest, solltest du gut geschützt durch die Gegend rollen. Die Basisschutzausrüstung von Handgelenk-, bis zum Knieschoner sollte vorhanden sein. Damit du deine ersten Versuche uneingeschränkt ausüben kannst, sollten die Gelenkschoner angenehm am Körper sitzen.

Protektoren für erwachsene Fortgeschrittene

Tricks und Stunts gehören zu deinem Alltag und du nutzt jede Gelegenheit um dich neu auszuprobieren? Dann solltest du obwohl du fortgeschritten bist, die Gefahr eines Sturzes nicht unterschätzen und dich von Kopf bis Fuß schützen. Lege Wert auf Hartprotektoren, die dich auch nach zahlreichen Stürzen gut schützen.

Schutzausrüstung für Skater: 3 Gründe für das Tragen von Protektoren

  • Schutz vor Verletzungen:
    Zusammenstöße mit Hindernissen oder anderen Menschen ziehen oft schwere Verletzungen nach sich, die nicht selten mit einem langen Heilungsprozess einhergehen oder im schlimmsten Fall bleibende Schäden hinterlassen.
  • Besseres Sicherheitsgefühl:
    Die passenden Protektoren sorgen nicht nur objektiv für mehr Sicherheit auf Asphalt oder Halfpipe, sondern erhöhen ebenfalls dein persönliches Sicherheitsempfinden. So traust du dich eher, neue Techniken auszuprobieren und kannst dich voll und ganz auf dich und die jeweilige Umgebung konzentrieren.
  • Mehr Komfort für Freestyler:
    Nicht immer sind Unfälle und Zusammenstöße der Grund für Verletzungen bei Skater: Begeisterte Freerider verbringen nicht selten viele Stunden im Park, bevor ein neuer Trick oder Stunts auch tatsächlich gelingt. Das Hinfallen gehört dabei mehr oder weniger dazu. Die passenden Protektoren können schmerzhafte Stürze abmildern und lästigen blauen Flecken vorbeugen.

Sicherheitsstandards bei Protektoren

Unabhängig davon, für welche Art von Protektor du dich letztendlich entscheidest: Für einen bestmöglichen Schutz sollten sowohl Knie- und Handgelenkschoner als auch die Protektorbekleidung den Anforderungen der EN 1621-1 (Gelenkprotektoren) entsprechen. Die EU-Norm für „Schutzkleidung gegen mechanische Belastung“ gibt an, wie viel Kraft bei einem Aufprall – trotz Tragen des Protektors – auf den Körper einwirken darf.

Gelenkschoner & Co. – optimal geschützt mit Protektoren von DECATHLON

Decathlon bietet dir nicht nur eine große Auswahl an Protektoren von Kopf bis Fuß im Online Shop. Unser Fachpersonal berät dich auch gerne vor Ort, in einer Filiale deiner Wahl. Du suchst nach weiterer Inspiration für die Welt der Skater? Erfahre hier mehr.


FAQ:

Wie sinnvoll ist das Tragen von Protektoren beim Skaten?

Leider sind Verletzungen, vor allem im Bereich des Kopfes, der Arme, Hände und Knie, keine Seltenheit. Das gilt insbesondere für sportliche Fahrer, die gerne mit höheren Geschwindigkeiten unterwegs sind, sowie für Anfänger und Freestyler. Aus diesem Grund ist das Tragen zusätzlicher Protektoren, in Verbindung mit einem passenden Skatehelm, sowohl für Einsteiger als auch für Profis dringend zu empfehlen.

Worin unterscheiden sich moderne Softprotektoren von Hartprotektoren?

Moderne Softprotektoren bestehen aus flexiblen Stoffen wie Polyurethan (PU) oder Ethylenvinylacetat (EVA), verglichen mit Hartschalenprotektoren überzeugen sie vor allem mit einem hohen Tragekomfort. Softprotektoren haben die Fähigkeit, sich nach einem Aufprall zu erhärten, sodass du möglichen Verletzungen geschützt bist. Kommt es jedoch häufiger vor, dass du das Verletzungsrisiko durch hohe Geschwindigkeiten erhöhst, sind Hartprotektors durchaus sinnvoll.

Wo kann ich gute Protektoren kaufen?

DECATHLON bietet dir sowohl in einer Filiale deiner Wahl als auch im Online Shop eine große Auswahl an Protektoren, Helmen und Gelenkschoner für die ganze Familie.

Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?