Golfbags

Golfbags

Golfbags von Inesis. Entdecke wasserdichte, Ultralight Standbags & Cartbags.

a11y.skip-categories a11y.skip-categories
Golf Standbag Light weiss
Golf Standbag Light weiss
89,99€ *
INESIS Golf Standbag Light weiss (2)
lagernd, sofort versandbereit
Golf Standbag grau
Golf Standbag grau
79,99€ *
INESIS Golf Standbag grau (2)
lagernd, sofort versandbereit
Golf Cartbag marineblau/weiss
Golf Cartbag marineblau/weiss
119,99€ *
INESIS Golf Cartbag marineblau/weiss (3)
nicht lagernd, versandbereit in ca. 1 Woche.
Golf Cartbag schwarz
Golf Cartbag schwarz
119,99€ *
INESIS Golf Cartbag schwarz (3)
lagernd, sofort versandbereit
Golfbag Kompakt
Golfbag Kompakt
24,99€ *
INESIS Golfbag Kompakt
lagernd, sofort versandbereit
4.3/5 basierend auf 81 Online- und Filialbewertungen

Golfbags & Golftaschen – angenehmer Tragekomfort auf dem Platz

Eines steht bereits fest – ohne ein vernünftiges Golfbag würde man nicht spielen können. Denn die Spieler würden vom Tragen der Ausrüstung gänzlich ihrer Kräfte beraubt sein. Schließlich gehört je nach Golfplatz und evtl. Länge und Spielberkeit der Löcher eine Vielzahl an verschiedenen Golfschlägern in die Golftasche. Offiziell dürfen auf einer Runde bis zu 14 verschiedene Golfschläger mitgenommen werden.


Wasserdichte Golfbags der Marke Inesis

Golfbags & Golftaschen für Damen, Herren und Kinder

Golftaschen werden je nach Zubehör, welches sich an Spielpraxis und Erfahrung orientiert, gewählt. So eignen sich für Golf-Neulinge andere Golftaschen als für Golf-Experten, die mehrere Schläger nutzen und häufiger auf dem Golfplatz stehen.
Für den Einstieg in den Golfsport stellen leichte Schultertaschen einen guten Kompromiss aus Flexibilität und Preis dar. So sind Golfspieler mit der lediglich nötigen Ausrüstung, mit einem Carrybag oder Standbag gut beraten. 
Sofern du regelmäßig auf dem Platz stehst und durch mehr Erfahrung im Golfsport, mehr Equipment benötigst, bietet sich das durchdachte System der Cartbags, aus vielen Fächern und Taschen, die dir das Ordnung halten erleichtern, an. Cartbags verfügen über Platz für einen Schlägersatz von bis zu 14 Schlägern. Ob Golf-Neuling oder Experte, mit einer Cartbag profitiert jeder Golfspieler, denn die praktische Variante für den Trolley lässt dich Kräfte sparen, die du für den Golfabschlag benötigst.

Golftaschen: Standbags, Carrybags & Cartbags

Golfbag ist nicht gleich Golfbag. Den stylische Begleiter gibt es in verschiedenen Modellen. Man unterscheidet zwischen Standbag, Carrybag und Cartbags. Grundsätzlich bieten Golftaschen mehr als den herkömmlichen Platz für den Schlägersatz, so kann man in ihr auch noch weitere Golfutensilien problemlos transportieren. Hierzu gehört beispielsweise eine Regenhaube, die die Golfschläger und den übrigen Inhalt des Bags vor Nässe schützen soll. In der Golftasche sollten aber auch Golfbälle, Tees, Getränke, Snacks, Golfhandschuh oder ein Golfhandtuch nicht fehlen. Ein gutes Golfbag bietet genügend Stauraum für all diese Dinge.

Standbag, flexibel und leicht auf dem Platz 

Ein Standbag eignet sich ideal für dich, sofern du flexibel im Einsatz bist und neben deiner Golfausrüstung nicht viel mit dir trägst. Standbags sind dank reißfesten Nähten und Reißverschlüssen, langfristig hochbelastbar. Zudem bieten robuste ein- und ausklappbare Standbeine mehr Komfort und Stabilität. Das ist besonders dann vorteilhaft, wenn der Boden feucht ist, da die Tasche weitestgehend trocken bleibt, da sie nicht auf dem Rasen abgelegt werden muss.


Standbag von Inesis - die meisten Standbags lassen sich auch problemlos auf Trolleys transportieren. Sorge dafür, dass die Gurte deines Trolleys das Bag gut festhalten.

Carrybag, klein aber fein

Ähnlich wie die Standbag, eignet sich die Carrybag ebenfalls für Golfspieler, die viel Wert auf einen hohen Tragekomfort bei nicht allzu viel Gepäck legen. Sofern du auf der Suche nach einer Golftasche für einen kleinen Geldbeutel bist, die ausreichend Platz bietet, jedoch nicht mit vielen weiteren Extras punktet, sondern lediglich ihren Zweck erfüllt, eignet sich die Carrybag besonders gut. Anders als bei Standbags, verfügen Carrybags in der Regel nicht über Standfüße, sodass du deine Golfbag auf dem Rasen ablegen musst und sie von unten nicht vor Feuchtigkeit schützen kannst.


Carrybag ohne Standfüße von Inesis

Cartbag – Die Bag-Variante für Trolley

Wenn dir ein geordneter Stauraum wichtig ist, bist du mit einer Cartbag bestens ausgestattet. Die für den Golftrolley konzipierte Golftasche verfügt zwar über angenehme Tragegurte, ist jedoch für die Fixierung im Trolley oder Golf-Cart vorgesehen.- Die Tragegurte dienen meist nur dem Transport zwischen Auto und Trolley. Da es bei einem Cartbag weniger auf das Gewicht ankommt, bieten diese üblicherweise viele Fächer für ausreichend Stauraum. Ein weiterer Unterschied zur Carry- und Standbag, ist die Unterteilung der Schlägerfächer: Bei einigen Cart-Bags gibt es häufiger sogenannte Divider, die für jeden einzelnen Schläger ein eigenes Fach bieten.


Wasserdichtes Cartbag der Marke Inesis

Golfbags: wasserdicht, stylisch und vielfältig

Leidenschaftliche Golfer spielen bei Wind und Wetter – somit wird auch die optimale Auswahl des Equipments immer spezieller und aufwendiger.

Warum wasserdichte Golftaschen?

Wasserdicht, leicht und dadurch trockene Golfschläger, Zubehör und Kleidung. Bei wasserdichten Golfbags bleibt deine Ausrüstung trocken und eine separate, meist sehr unpraktische Regenhülle, die das komplette Golfbag verhüllt, ist nicht vonnöten.

  • Das Außenmaterial: Wasserdichte synthetische Materialien sind nicht nur sehr pflegeleicht, sie punkten ebenfalls mit einem sehr geringen Gewicht. Da meist das Material mehrlagig beschichtet wird, ist es sehr robust und wird jeder Beanspruchung auf dem Platz gerecht.
  • Die Reißverschlüsse: Ein wasserdichter Stoff bringt nichts, sofern die Reißverschlüsse und Nähte nicht ebenfalls versiegelt sind. Durch das richtige Verschweißen der Reißverschlüsse, hat Feuchtigkeit keine Chance, in die Golftasche hineinzugelangen. 
  • Die Nähte: Wie auch die Reißverschlüsse, sollten die Nähte verschweißt sein, um Wasserdichtigkeit zu erhöhen. Achte beim Kauf deiner neuen Golftasche auf die Bezeichnung „wasserdicht“ und vermeide Golftaschen mit der Bezeichnung „wasserabweisend“, wenn du wirklich eine Golftasche für nasse Bedingungen brauchst. Oftmals werden an Schwachstellen wie Nähte oder Reißverschlüsse gespart.

Golfbags mit extra vielen Fächern

Bei einem Golfbag handelt es sich um einen sehr wichtigen Bestandteil der Golfausrüstung. Es besteht aus speziellen Fächern für das Einsetzen der Schläger sowie aus mehreren Taschen für das Verstauen von Getränken, Bällen, Jacken etc. Zudem bieten Golfbags auch zahlreiche Griffe und Gurte zum Tragen und sind meist mit einem Ständer ausgestattet, der ausgeklappt für einen sicheren Stand sorgt.


Carrybags und Standbags eignen sich bestens für eine schnelle 9-Loch Runde. Cartbags hingegen sind empfehlenswert für sämtliche Turnierrunden.

Was darf in einem Golfbag nicht fehlen?

Damit du deine Golfutensilien schnell griffbereit hast, sind gute Golfbags in Fächer unterteilt. So kannst du deinen Schlägersatz nach Länge des Schlägers sortieren. Mit Hilfe von unterschiedlich großen Taschen hast du auch Golfbälle, Tees oder ein Getränk sofort griffbereit. In deiner Golftaschen ist folgendes Zubehör unerlässlich:


Regelmäßig benötigtes Zubehör sollte schnell griffbereit sein

FAQ:

Was wiegt ein Golfbag?

Je nach Anzahl der Schläger, zusätzlichen Gepäck und dem eigentlichen Eigengewicht können Golftaschen bis zu 10 Kilogramm wiegen. Es wird zwar empfohlen, den vorgesehenen Stauraum zu nutzen, jedoch solltest du lediglich das Einpacken, was wirklich vonnöten ist.

Wie Golfbag einräumen?

Gut durchdacht! Räume das Zubehör deiner Golftasche strategisch in die vorgesehenen Fächer ein. So sollten in erster Linie alle Golfutensilien gut verstaut sein, sodass du sie jederzeit problemlos griffbereit hast.

Welche Schläger ins Golfbag?

Du kannst auf dem Golfplatz bis zu 14 verschiedene Golfschläger mittragen, sodass du für jeden Schlag, optimal ausgestattet bist. Neben Eisen, Wedges, Hölzer, Driver und Hybrid, darf der Putter für das Einlochen auf dem Grün nicht fehlen.

Was kostet ein Golfbag?

Golfbags variieren stets. Je nach Ausstattung, Material und weiteren Extras, kann eine Golftasche zwischen 50 und 450 Euro, stark variieren. Stehst du jedoch gerne und sehr regelmäßig auf dem Platz, ist es sinnvoll, sich für ein qualitativ hochwertiges Modell zu entscheiden, um langfristig davon zu profitieren.


Viel Spaß mit den Golfbags von Inesis und ein schönes Spiel!
Handelt es sich um ein Geschenk? Verschenke unsere gesamte Auswahl. Verschenke einen Geschenkgutschein.
Wie können wir dich unterstützen?