Die richtige Wahl der Golftasche

Es werden vier Arten von Golftaschen voneinander unterschieden. Hier finden Sie Tipps zur Auswahl.

Es gibt vier verschiedene Golftaschen-Arten: Carrybags, Travelbags, Standbags und Cartbags. Wählen Sie die Golftasche entsprechend Ihren Bedürfnissen aus. Möchten Sie Ihre Golftasche später einmal auf einen Trolley stellen und nicht die ganze Zeit mit sich herum tragen?
Die Golftasche sollte praktisch sein und nicht das Spiel behindern. Achten Sie deshalb auf die Einteilung (Trennfächer für die Schläger, Multifunktionsfächer), Ausstattung und Benutzerfreundlichkeit (Handschuhhalter, Tee, Regenschutzhaube, Griffe).

Welche Tasche sollten Sie wählen? Nach oben

Carrybags sind leichter und nehmen wenig Platz ein, beim Spielen wie beim Verreisen. 

Standbags und doppeltem Tragegurt werden getragen (können aber auf einem Trolley abgestellt werden). Diese Golftasche nimmt im Kofferraum weniger Platz ein als eine Cartbag

Die  Trolleytaschen sind mit vielen größeren Fächern ausgestattet, die leicht zugänglich sind (wenn Sie unter Rückenbeschwerden leiden, sollte Sie diese Golftasche bevorzugen). 

Für mehr Infos 
Achten Sie beim Auswählen der Golftasche auf bestimmte Faktoren, die zunächst unwichtig erscheinen, aber beim Spielen wichtig sind. 

Gewicht und Handling: 
Eine tragbare Tasche darf höchstens 3 kg wiegen, denn ein kompletter Schläger-Satz mit Zubehör wiegt ca. 10 kg und muss hinzugerechnet werden. 

Achten Sie auf die Machart des Tragegurts und die Anzahl und Form der Tragegriffe 
Die leichte Zugänglichkeit von Eisen und Zubehör:
Die Anzahl Fächer für die Schläger ist wichtig sowie die Möglichkeit eines speziellen Trennfachs für den Putter. In einer Golftasche mit durchgehenden Trennfächern sind die Golfschläger besser geschützt. Die Anzahl Taschen und ihre Spezifizität (z.B. mit Thermoisolierung) ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. 

Das Material:
Ein letztes Auswahlkriterium ist die Herstellung der Golftasche: aus Leder oder Stoffgewebe, mit Verstärkung oder Doppelnähten, mit wasserdichter Haube oder durchgehendem Regenschutz.