21 Produkte für

Boxsäcke

Bestseller

Niedrigster Preis
Höchster Preis
Bestseller
Beste Bewertung
Ihr Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entfernen Sie erst ein anderes.
Entfernen
Zurück
Produkte vergleichen

Schnelligkeit und Schlagkraft trainieren – mit einem Boxsack von Decathlon

Boxsäcke von Domyos | Eine vielseitige Auswahl an verschiedene Boxsäcken.

Spaß am Sport, Stress abbauen, Kraft und Ausdauer trainieren, Körper und Geist fördern – es gibt viele Gründe, warum sich Erwachsene und Kinder einen Boxsack für das Training in den eigenen vier Wänden zulegen. Beim Kauf eines Box- oder Sandsackes gibt es allerdings einiges zu beachten, weshalb wir Ihnen gern die wichtigsten Tipps mit auf den Weg geben möchten. Decathlon hält für Sie z.B. unter der Eigenmarke Domyos qualitativ hochwertige Boxsäcke zu fairen Preisen bereit, die Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht werden.



Einen Boxsack kaufen – aber welchen?

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Boxsäcken, doch über alle hinweg gilt: Achten Sie beim Kauf auf eine gute und langlebige Qualität des Materials. Boxsäcke, auch Sandsäcke genannt, lassen sich hinsichtlich des Gewichts, der Größe, der Füllung und des Obermaterials differenzieren. Die Füllung eines Boxsacks besteht in den seltensten Fällen tatsächlich aus Sand. Vielmehr werden als Füllmaterial Lumpen oder Textilreste verwendet, die je nach Menge das Gewicht des Boxsacks bestimmen. Bei Decathlon finden Sie mit dem Boxsack TB 300 auch einen Sandsack, den Sie selbst nach Ihren Vorlieben befüllen können.

Hinweise zum Material


Das Obermaterial eines Boxsacks besteht häufig aus Leder, Kunstleder oder aus Stoff. Kunstleder zeichnet sich durch Widerstands- und Strapazierfähigkeit aus, während ein reiner Lederboxsack sehr langlebig ist, ohne Risse oder sonstige Schäden zu bekommen. Auch ein Stoffsack hält sich über längere Zeit und ist aus preislicher Perspektive besonders attraktiv. Die Boxsäcke von Decathlon sind mit einem Befestigungsring zur Anbringung an der Decke sowie mit höhenverstellbaren Befestigungsketten aus Stahl ausgestattet. In unserem Sport-Sortiment finden Sie Boxsäcke für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Boxer, die für das regelmäßige Schlag- und Kicktraining bestens geeignet sind.

Platzsparend: der Standboxsack


Falls Sie bei sich zu Hause nicht genügend Platz für die Anbringung eines hängenden Boxsackes haben, so empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Standboxsackes. Dieser benötigt wesentlich weniger Raum, ist aber ebenso gut für das intensive Schlagtraining geeignet. Der Sockel sollte mit genügend Wasser oder Sand befüllt werden, um eine maximale Stabilität zu gewährleisten.

Boxtraining zu zweit


Alternativ können Sie zum Training mit einem Partner Schlagpolster verwenden, um Schlagkraft, Geschwindigkeit und Präzision zu trainieren. Die Schlagpolster sind mit dickem Schaumstoff gefüllt und sorgen daher für eine optimale Dämpfung. Für den spielerischen Einstieg für Kinder in den Boxsport empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines Punching Balls. Dieser Boxsack für Kinder ist mit einer Birne aus vorgeformtem Schaum sowie einem Ständer aus Stahl für optimalen Widerstand ausgestattet und ermöglicht so das Heranführen von Kindern an erste Boxbewegungen.

Das richtige Equipment

Mindestens genauso wichtig wie der Boxsack ist eine passende Ausrüstung für den Sport. Ob beim Training am Boxsack oder im Wettkampf: Sie sollten generell immer Boxsackhandschuhe tragen, um Ihre Finger und Handgelenke vor Verletzungen zu schützen. Durch Geleinlagen oder Verstärkungen bieten Ihnen Boxhandschuhe im Fingerbereich maximalen Schutz. Darüber hinaus eignen sich atmungsaktive Boxschuhe sowie Shorts, die extra weit geschnitten sind und durch leichten Stoff für mehr Beinfreiheit sorgen, bestens für den Boxsport. Zudem empfiehlt es sich, die Sportkleidung sowie das Kampfsportequipment in einer Sporttasche zu transportieren. Für das Warm-Up als auch das Ausdauertraining sind Springseile ein beliebtes Trainingsutensil. Diese stellen ein effizientes Trainingsgerät dar, um Kalorien zu verbrennen, das Gleichgewicht zu verbessern und den gesamten Muskelapparat zu stärken.

Tipps zur Befestigung

Bei der Anbringung eines Boxsackes sollten Sie vorerst entscheiden, ob Sie zu Hause einen Raum haben, in dem genügend Platz zur Verfügung steht. Bedenken Sie, dass der Boxsack beim Schlag- und Kicktraining hin und her schwingt und dabei nirgends anstoßen sollte. Meist bieten sich der Keller oder die Garage an, falls die restlichen Zimmer zu klein sind. Außerdem sollten Sie vor der Befestigung des Boxsackes überprüfen, ob die Decke an der entsprechenden Stelle stabil genug ist, da ein Boxsack je nach Größe und Füllmaterial ein ordentliches Gewicht haben kann. Verwenden Sie zum Aufhängen keinesfalls einen einfachen Metallhaken, sondern eine spezielle Boxsackaufhängung aus Stahl zur sicheren Befestigung des Boxsackes an der Decke.

Wie finden Sie den richtigen Boxsack?

Beim Boxtraining werden Schlagkraft und Schnelligkeit trainiert, das Herz-Kreislauf-System gestärkt und die Ausdauer verbessert. Welcher Boxsack am besten zu Ihnen passt, hängt einerseits von ihrer Boxpraktik ab. Für ein reines Schlagtraining eignet sich am besten ein Sandsack von 80 bis 100 cm Größe. Wenn Sie ein Schlag- und Kicktraining absolvieren, dann sollten Sie sich eher für einen Boxsack entscheiden, der etwas größer als 100 cm ist. Andererseits hängt die Wahl des richtigen Boxsackes aber auch von Ihrem individuellen Leistungsstand ab. Für Kinder und Einsteiger eignet sich ein Sandsack aus Polyester, da dieser beim Schlagen angenehm weich ist. Wenn Sie bereits fortgeschritten sind und regelmäßig trainieren, dann empfehlen wir Ihnen einen Boxsack aus Leder, der starr und robust ist und optimalen Widerstand leistet. Generell sind die Vorlieben und Wünsche von Person zu Person verschieden – im vielfältigen Boxsport-Sortiment von Decathlon finden Sie sicher einen Boxsack, der zu Ihnen passt.