156 Produkte für

Ski- und Daunenjacken

Bestseller

Bestseller
Niedrigster Preis
Höchster Preis
Beste Bewertung
Nach Reduzierungen
Ihr Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entfernen Sie erst ein anderes.
Entfernen
Zurück
Produkte vergleichen
 

Tipps und Tricks rund um die modischen Skijacken von Decathlon

Skifahrer mit Skijacke

Auf Skiern tief verschneide Pisten hinuntergleiten oder mit dem Snowboard coole Tricks und Stunts vorführen, steht bei Groß und Klein hoch im Kurs. Dabei stellen die winterlichen Witterungsbedingungen mit Minusgraden, Wind und Nässe hohe Anforderungen an die Bekleidung. Die vielseitigen Skijacken von Decathlon verbinden Funkionalität mit einem trendigen Look. Daher eignen sich die Winterjacken wunderbar für das Ski- und Snowboardfahren, sind aber auch abseits der Piste ein echter Hingucker. Decathlon hält für Sie z.B. unter der Eigenmarke WED‘ZE eine große Auswahl an günstigen Skijacken und passenden Skihosen bereit, damit Sie Ihren Aufenthalt auf der Piste unbeschwert genießen können.



Was eine gute Skijacke können muss…

Eine qualitativ hochwertige Wintersportjacke zeichnet sich durch drei zentrale Merkmale aus: Sie verfügt über eine ausgezeichnete Wärmeleistung sowie atmungsaktive Eigenschaften und sie ist zudem aus einem wasserabweisenden Material beschaffen. Damit Sie nicht frieren, sorgt ein mehrschichtiges Innenfutter aus Kunstwattierung oder Fleece für eine optimale Thermoisolierung. Darüber hinaus kommt man beim Skifahren gerne mal ins Schwitzen, weshalb eine Skijacke über klimaregulierende Eigenschaften und eine atmungsaktive Obermembran verfügen sollte. Die Feuchtigkeit wird dabei nach außen transportiert, ohne dass Wasser und kalte Luft ins Innere der Winterjacke gelangen. Und schließlich verhindern wasserdichte und verstärkte Nähte an der Skijacke das Eindringen von Wind und Feuchtigkeit. Hier empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf die sogenannte Wassersäule der Winterjacke zu werfen, welche unter den Produktmerkmalen der Jacke aufgeführt ist: Je höher die Säule ist, desto mehr Wasser hält der Stoff ab. Achten Sie darauf, dass die Skijacke eine Wassersäule von mindestens 5.000mm bis 10.000mm aufweist. Für Temperaturen im höheren Minusbereich hält Decathlon eine große Auswahl an modischen Daunenjacken für Sie bereit, welche durch die maximale Thermoisolierung für den Einsatz bei extremer Kälte ausgerichtet sind. Speziell für Kinder eignet sich beim Skifahren ein Schneeanzug, da dieser zuverlässig vor Schnee und Kälte schützt und dabei maximale Bewegungsfreiheit gewährleistet.

Passform: Wie muss eine Skijacke sitzen?

In unserem Sport-Sortiment finden Sie Skijacken für Herren mit raffinierten Taschen und trendigem Design, Wintersportjacken für Damen mit tailliertem Schnitt für einen femininen Look sowie Skijacken für Kinder in vielen, bunten Farben. Da es sich beim Skifahren um eine sportliche Aktivität handelt, sollten Sie beim Kauf einer Winterjacke auf größtmögliche Bewegungsfreiheit achten. Skijacken verfügen oftmals über verstellbare Ärmelbündchen, einen Jackenbund mit Gummizug oder eine verstellbare Kapuze. Des Weiteren ist für einen gut temperierten Wärmehaushalt beim Skifahren das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Bekleidungsschichten wichtig. Nur so kann eine Skijacke ihre atmungsaktiven Eigenschaften voll entfalten und überschüssige Wärme und Feuchtigkeit an die Umgebung abgeben. Wie bei einer Zwiebel besteht professionelle Wintersportbekleidung daher aus mehreren Lagen. Skiunterwäsche aus Funktionstextilien bildet die erste wärmende Schicht. Eine zusätzliche Schicht aus Skipullover oder Fleecejacke speichert die Wärme und sorgt für extra Kälteschutz. Die dritte Schicht bildet Ihre wasser- und winddichte Skijacke.

Der Winter kann kommen – mit der richtigen Ausrüstung

Wenn Sie an kalten Wintertagen draußen unterwegs sind, dann darf das passende Equipment nicht fehlen. Eine Skijacke sorgt für ein ausgeglichenes Körperklima, allerdings geht die meiste Wärme über den Kopf verloren. Daher ist eine Wintermütze eine sinnvolle Anschaffung, welche mit einem trendigen Farbdesign die perfekte Ergänzung zur Skijacke darstellt. Außerdem sorgen Handschuhe für eine gute Wärmeisolierung der Hände, sodass Sie auch bei lustigen Schneeballschlachten keine kalten Finger bekommen. Zu guter Letzt gibt es an kalten und nassen Wintertagen nicht Schlimmeres als falsches Schuhwerk. Die passenden Winterstiefel sind deshalb der ideale Begleiter für den Winter, denn das weiche Innenfutter und das wasserdichte Obermaterial sorgen für eine optimale Thermoisolierung Ihrer Füße. So können Sie auch abseits der Pisten mit einem modischen Look punkten!

Skijacke pflegen – aber wie?

Beim regelmäßigen Einsatz einer Skijacke lassen sich Flecken und Dreckspritzer kaum vermeiden. Diese können Sie in den meisten Fällen mit einem feuchten Lappen beseitigen, da Winterjacken schmutzabweisend sind. In der Regel sind Skijacken aber maschinenwaschbar – wenn Sie Ihre Winterjacke daher über einen längeren Zeitraum regelmäßig benutzt haben, dann sollten Sie diese bei maximal 30 Grad in einem schonenden Waschgang ohne Schleuderprogramm in der Maschine waschen. Achten Sie darauf, dass Sie die Skijacke isoliert waschen und verwenden Sie ein spezielles Reinigungsmittel für Wintersportbekleidung aus dem Fachhandel. Wir empfehlen Ihnen außerdem, vor dem Waschgang alle Reiß- und Klettverschlüsse zu schließen. Zum Trocknen der Skijacke sollten Sie die Produkthinweise des Herstellers beachten, da manche Jacken ausschließlich zum Trocknen an der Luft geeignet sind. Ansonsten legen Sie die Wintersportjacke bei mittlerer Temperatur in den Wäschetrockner, da der Imprägniereffekt von Funktionskleidung durch Wärme wiederhergestellt werden kann. Anschließend sollte die Skijacke blitzblank und bereit für die nächste Saison sein.