Die DRÜCKJAGD Bekleidung für treiber

Als Treiber muss man durch das Unterholz durch, man ist in konstanter Bewegung und es ist oder wird einem als Jäger warm. Daher würden wir einem Treiber die Jagdhose Supertrack 300 enpfehlen. Dornenfest, reißfest, wasserdicht.

Ergebnisse filtern
46
Produkt Produkte für

Drückjagd Treiber

Sortieren

Dein Produkt wurde hinzugefügt.
Produkte vergleichen (0/5)
Öffnen
Kein Produkt zum Vergleich verfügbar
Zu viele Produkte - bitte entferne erst ein anderes.
Entfernen
Zurück
Produkte vergleichen

Die Drückjagd

Bei der Drückjagd werden Schützen positioniert: An Schneißen, an Waldrändern, zur Grenze zum Feld rüber. Anschließend sind die Treiber an der Reihe und gehen durch das Unterholz und treiben das Wild zum Schützen. Dabei gibt es auch Hundeführer. Diese gehen stets mit den Treibrn mit. Die Hunde werden dabei losgelassen und laufen frei herum. Die Hunde spüren dabei die Spur des Wildes auf und gehen dann dem Wild nach.

Signale und Sicherheit bei der Drückjagd

Bei der Drückjagd sind akustische Signale sehr wichtig. An diesen Signalen erkennt der Treiber stets an welcher Stelle er in welche Richtung muss und wo sich das Wild befindet. Als Jäger brauchst du zu allererst Fluobekleidung. Diese Jagdbekleidung ist besonders sichtbar. Das Schalenwild und das Großwild sieht das Orange nicht. Es sieht nur in drei verschiedenen Grautönen. Daher ist es unbedenklich als Jäger in einer solch auffälligen Farbe, in Orange, herumzulaufen.

Achtung: Es sei hierbei angemerkt, dass andere Wildarten Orange erkennen. Deshalb führen wir neben der Orangenen Tarnbekleidung auch Fluo-Jagdbekleidung, die zusätzlich ein Camouflage-Muster enthält.

Welche Jagdbekleidung braucht man als Treiber bei der Drückjagd?

Als Treiber muss man durch das Unterholz durch, man ist in konstanter Bewegung und es ist oder wird einem als Jäger warm. Daher würden wir einem Treiber die Jagdhose Supertrack 300 enpfehlen. Dornenfest, reißfest, wasserdicht. Die Jacke, die hierzu am besten passt, ist die Jagdjacke Supertrack 300.
Im Gegensatz zu den Jagdjacken für die Treiber, sollten die Jacken für die Schützen dick und wattiert sein, damit man auch bei Kälte länger draußen ruhig sitzen kann.