Infos zu Jobs & Karriere finden Sie hier.
errorSearchInfoBulle "Bitte wählen Sie zuerst einen Suchbegriff aus, bevor Sie auf ""Suchen"" klicken."
  • DecathlonCompletionCategoriesTitle
  • DecathlonCompletionTopSearchesTitle

Warenkorb (0)

QUECHUA

Für acht bis zehn Personen, Aufbau in zwei Minuten

Referenz : 8091866

Wurfzelt Base Seconds XL

: Schnell aufgebauter Aufenthaltsraum und Wetterschutz für vier bis zu zehn Personen. Ideal fürs Wandercamping mit der Familie Großer Aufenthaltsraum für acht bis zehn Personen, Aufbau in zwei Minuten
Decathlon

ab €279,90 -32 %

ab €189,00*

DecathlonDeeeTaxMentionAfterPrice inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten /
Bestand in der Filiale prüfen

Preis vom 11.01.2013 bis

Leider ausverkauft

Technische Informationen

  • 1

    Maße und Gewicht: Sechseckiger Aufenthaltsraum mit 2 m Seitenlänge (entspricht 10 m²), max. Höhe 2,05 m. Gewicht 14 kg

  • 2

    Schlafkabine: Dieses Zelt dient als äußerst großzügig dimensionierter Aufenthaltsraum für 2 Seconds-Zelte und gewährt Schutz bei Regenwetter, in kühlen Nächten oder schützt vor Insekten. Es handelt sich hier also nicht um eine Schlafkabine, da diese Funktion bereits durch das 2 Seconds erfüllt wird.

  • 3

    Aufenthalts-/Stauraum: Auf den 10 m² können acht bis zehn Personen bequem um einen Tisch sitzen. Die Bodenwanne ist im Lieferumfang enthalten und verhindert, dass Wasser ins Zelt gelangt. Weiterer Vorteil: jedes Base Seconds XL’Zelt kann mit dem gleichen Modell oder mit Base Seconds Full, Base Seconds Std oder Base Family gekoppelt werden, wodurch sich der Aufenthaltsraum von 10 m² auf 15 m², 20 m² oder mehr vergrößert. Siehe Video-Anleitung.

  • 4

    Ein-/Ausgang: Vier große Eingänge, wovon drei aneinandergrenzen und so einen Panoramablick bieten, während der vierte Eingang auf der Rückseite liegt. Die Türen lassen sich leicht in der entsprechenden Tasche verstauen. Jeder Eingang ist durch ein großes Vordach vor Sonne und Regen geschützt und kann deshalb geöffnet bleiben.

  • 5

    Auf-/Abbau: Zeltboden auf den Boden legen und befestigen, bevor das Zelt selbst entfaltet wird – so lässt es sich leichter platzieren und aufbauen. Der Aufbau selbst geht dann in weniger als zwei Minuten vonstatten! Der Abbau lässt sich mit ein wenig Hilfe in weniger als fünf Minuten bewerkstelligen (siehe detaillierte Anleitung und Video auf www.quechua.com).

  • 6

    Wasserdichtigkeit: Wie bei allen Quechua-Zelten wurde besonderes Augenmerk auf die Wasserdichtigkeit gelegt und dies im Labor- und Praxistest geprüft (komplettes Zelt wird mit 200 Liter Wasser/Std./m² berieselt). Außenzelt Polyester mit PU-Beschichtung, alle Nähte mit thermogeklebtem Band versiegelt. Zusätzlich wurden zwei gekoppelte Base Seconds XL-Zelte unter denselben Bedingungen auf Wasserdichtigkeit getestet.

  • 7

    Belüftung: Eine Belüftungsöffnung über den vier Türen, sechs große schließbare Fenster mit Moskitonetz. Konzipiert für hervorragende Luftzirkulation bei minimaler Kondensbildung

  • 8

    Gestänge: Fiberglas-Vollfaser, extrem bruchfest

  • 9

    Heringe: Stahl galvanisiert, 6 mm Durchmesser, sehr verwindungssteif

  • 10

    Packsack: Scheibe mit 90 cm Durchmesser und 10 cm Dicke. Mit praktischem Reißverschluss und zwei Rucksackgurten zum gelegentlichen Tragen

  • 11

    UV-Schutz: Unsere Zeltstoffe filtern bis zu 98 % der UVB- und 80 bis 95 % der UVA-Strahlung. Beachten Sie aber, dass bei offenem Zelteingang durch Reflektion am Boden bereits eine erhebliche Strahlendosis eindringen kann.

  • 12

    Garantie: Wir gewähren bei normalem Gebrauch zwei Jahre auf alle unsere Zelte (gemäß Vorlage der Rechnung oder des Kassenbons). Bei Beanstandungen lassen Sie bitte Ihr Zelt in der nächsten Decathlon-Filiale inspizieren.

Weitere Infos

Material

Außenzelt Polyester mit PU-Beschichtung, Gestänge Fiberglas-Vollfaser, Zeltboden Polyethylen

Qualitätstests

Die Wasserdichtigkeit der Quechua-Zelte wird im Labor unter einer Zeltdusche mit 200 Liter Wasser/Std./m² getestet. Der bekannte Wassersäulentest (mm Schmerber) ist zwar ein gutes Mittel zur Messung der Wasserdichtigkeit des Stoffes, aber nicht des Zelts als ganzes. Natürlich muss das Material wasserdicht sein (bei uns ab 1000 mm!). Vor allem aber muss ein Zelt so konzipiert und entwickelt werden, dass Wasser auch nicht durch Nähte, Laschen, Öffnungen, Reißverschlüsse usw. eindringen kann - wofü

Gebrauchseinschränkung

-

Pflege

1. Reinigung: Das Zelt bei Bedarf mit Seifenwasser reinigen und dann abspülen (z. B. mit Wasserstrahl). Danach vollständig trocknen lassen. 2. Harzflecken: Schwierig zu entfernen. Zunächst gut trocknen lassen, dann vorsichtig abschaben und gleichzeitig von innen ein Stück Eis dagegendrücken, um das Harz brüchig und leichter ablösbar zu machen. 3. Lagerung: Das Zelt nach Gebrauch oder Reinigung erst gründlich trocknen lassen, um Geruchs- oder Schimmelbildung vorzubeugen.